Die Clownin im Alltag

Klüngel Stammtisch am 08. August 2017

Ort: AWO Klosterstr. 8-10, Dortmund

Beginn: 19.00 Uhr

Ablauf
19:00 Uhr: Eintreffen und offenes Klüngeln
ab ca. 19:15 Uhr: Moderation und Vorstellungsrunde

Anschließend:

Spotlight:

„Die Clownin im Alltag“ – Vortrag & Workshop

Kristina Mohr über das Glück der Unvollkommenheit – mit kleinen Spielen zum Ausprobieren

Schabernack & Lebenskunst

Kristina Mohr ist Clownin, Saxophonistin & Psychologin. Sie spielt als Clownin LOTTE und EMMI MEYER für Kinder und Erwachsene und gibt den Zauber der Roten Nase in Tages-Workshops an neugierige Erwachsene weiter. Überzeugt von der heilsamen Wirkung der Clownerie hält sie sich an Charlie Rivel: „Jeder Mensch ist ein Clown. Nur wenige haben den Mut, es zu zeigen.“ Sie berichtet aus Ihrer Praxis, erklärt die sog. „Clownskompetenzen“ für Kommunikation, Empathie, Humor und Resilienz, und regt an diesem Abend auch zum humorvollen Ausprobieren an: Verspielt, humorvoll und verrückt… – „Auja! Genuss in allen Lebenslagen!“ www.kristinamohr.de

Gut zu wissen:

Nützliche „Unordnung“ im Garten

Zu viel Ordnung im Garten stört den Winterschlaf. – Nützliche Anregungen für Gärtnerinnen und Gärtner.

Referentin:
Referentin: Marianne Gockeln, Dienstleistungen für das Baugewerbe, Gebäudeenergieberatung, http://www.marianne-gockeln.de/

Offenes Klüngeln bis 21.30 Uhr

Bei den monatlichen Treffen bestreiten wir mit einer kleinen Umlage von 4 Euro pro Teilnehmerin die jeweilige Raummiete sowie Kosten für Internetprovider, Messeteilnahmen, Werbemittel u.ä.

TIPP:
Wie bei jedem Treffen bietet das offene Klüngeln am Ende allen Teilnehmerinnen Gelegenheit, mit den anderen Klüngelfrauen in Kontakt zu kommen und dabei Visitenkarten und Flyer auszutauschen. Ein ansteckbares Namensschild ist hilfreich!

Barrierefreiheit ist gegeben!